Zentrales
BaustellenmanagementÔÇő

Baustellenbesuch der Grundschule Wichern-Lohe

W├Ąhrend am Neubau der Sielwehrbr├╝cke die Bauarbeiter kr├Ąftig h├Ąmmern, um die Schalung f├╝r das s├╝dliche Widerlager aufzustellen stellte sich der st├Ądtische Br├╝ckenexperte Jens Grove nebenan bohrenden Fragen von Grundsch├╝lern. Eine Klasse des Grundschulverbundes Wichern-Lohe hat heute im Rahmen der Projektwoche “Br├╝cke” die Baustelle besucht.

Dass es Br├╝cken schon in der Zeit der Ritter gab und teilweise auch schon ├Ąlter als 1000 Jahre sind, konnten die Kinder dem Bauingenieur Jens Grove aus dem Unterricht der Projektwoche berichten. Grove erkl├Ąrte den Jungen und M├Ądchen, wie Br├╝cken heute gebaut werden, wie alt sie werden und worauf es beim Br├╝ckenbau ankommt. Vor Ort erkl├Ąrte er dann anhand der ├Ąltesten Br├╝cke der Stadt von 1767 ├╝ber den Konkturkanal, wie fr├╝her Br├╝cken gebaut wurde, bevor er an die Br├╝cke des Sielwehrs erkl├Ąrte, wo nach Jahren bei einer Br├╝cke Probleme auftreten k├Ânnen.

An der Baustelle für die neue Sielwehrbrücke  ging es vor allem darum, worauf man heute beim Brückenbau achten muss. Für die Kinder war es ein gelungener Ausflug im Rahmen der Projektwoche.

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Stabsbereich B├╝ro des B├╝rgermeisters und des Rates

Ostkorso 8
32545 Bad Oeynhausen
Tel: +49 (0) 5731 14 ÔÇô 1000

Top