Zentrales
BaustellenmanagementÔÇő

Kein Kampfmittelfund an der Flutmuldenbr├╝cke

Stra├čen.NRW informiert, dass bei der heutigen Sondierung keine Kampfmittel gefunden wurden.

Gefunden wurde aber trotzdem etwas Besonderes: ├ťberreste der urspr├╝nglichen Flutmuldenbr├╝cke aus dem Jahr 1902.Sie hatte eine Fahrbahnbreite von 5,3 Metern und immerhin schon beidseitig ein Meter breite Gehwege. Die Breite war f├╝r Pferdefuhrwerke ausreichend. Da diese Mitte der f├╝nfziger Jahre im Stra├čenverkehr kaum mehr eine Rolle spielten, wurde die Br├╝cke 1955 durch die Br├╝cke ersetzt, die jetzt wiederum ersetzt wird.

Die beigef├╝gten Planzeichnungen sind aus dem Archiv von Stra├čen.NRW

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Stabsbereich B├╝ro des B├╝rgermeisters und des Rates

Ostkorso 8
32545 Bad Oeynhausen
Tel: +49 (0) 5731 14 ÔÇô 1000

Top