BAD OEYNHAUSEN ENTWICKELT SICH 

PUMPTRACK-ANLAGE
IM SIELPARK

 BAD OEYNHAUSEN ENTWICKELT SICH 

PUMPTRACK-ANLAGE
IM SIELPARK

Maßnahme im Rahmen des Förderprogramms
„Moderne Sportstätten 2022“

Im Sielpark in Bad Oeynhausen ist die Errichtung einer 4.000 qm groĂźen Pump-Track-Anlage geplant.

Baubeginn

voraussichtlich 3. Quartal 2023

Fertigstellung

Ende 2023

Kosten

-

Bauträger

Stadt Bad Oeynhausen

Aktuelles

Hintergrund

Pumptracks werden immer beliebter. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten der Fortbewegung auf Rollen und Rädern und sprechen dementsprechend BMX-Fahrer, Inline-Skater und Skater an. Die Nutzung und das Ausprobieren eines Pumptracks fördert die motorischen und koordinativen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen und hat einen hohen bewegungsaktivierenden und -motivierenden Charakter.

Im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022″ ist die Errichtung einer Pumptrack-Anlage im Sielpark in Bad Oeynhausen geplant.

Die geplante Anlage umfasst eine Fläche von 4.000 Quadratmetern mit Asphaltflächen, die mit Kurven, Rollern, Pumps und Obstacles ausgestattet sind. Die Anlage soll den Nutzern vielfältige Möglichkeiten bieten, ihr Fahrkönnen zu verbessern und Spaß an der Bewegung zu haben.

Die Bauzeit wird voraussichtlich 4 Wochen betragen.

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Stabsbereich BĂĽro des BĂĽrgermeisters und des Rates

Ostkorso 8
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: +49 (0) 5731 14 – 1000

Stadt Bad Oeynhausen
Bereich Infrastrukturmanagement
 
Lars Winkelmann
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: +49 (0) 5731 14-2127
Top