BAD OEYNHAUSEN ENTWICKELT SICH 

SIELWEHRBRÜCKE

 BAD OEYNHAUSEN ENTWICKELT SICH 

SIELWEHRBRÜCKE

Neubau einer NahmobilitĂ€tsbrĂŒcke im Sielpark

Nahe dem Sielwehr soll eine neue BrĂŒcke als Ersatz
fĂŒr die Rad- und FußwegbrĂŒcke des Sielwehrs entstehen
Die neue BrĂŒcke entsteht etwas abseits des Sielwehrs und ist in ihrer jetzigen Gestaltung unabhĂ€ngig von den weiteren PlĂ€nen zur Umgestaltung des Sielwehrs und der Werre in diesem Bereich. Sie soll ausreichend Platz bieten, um Radfahrenden und zu Fuß gehenden die konfliktfreie Überquerung der BrĂŒcke zu ermöglichen. Die Investitionssumme liegt bei etwa 3,5 Millionen Euro.

Baubeginn

Dezember 2021

Fertigstellung

2023

Kosten

3,5 Millionen Euro

BautrÀger

Stadt Bad Oeynhausen

Aktuelles

Hintergrund

FĂŒr die NahmobilitĂ€t und die Verbindung der Stadteile ist die BrĂŒcke am Sielwehr von zentraler Bedeutung. Außerdem stellt sie einen wichtigen Anschluss Anschluss an den geplanten Radschnellweg (RS3) dar. Ebenfalls ist das BrĂŒckenbauwerk Projekt im Rahmen der Regionale 2022.

Im Sommer 2015 wurde ein Realisierungswettbewerb zum Neubau einer SiewehrbrĂŒcke durchgefĂŒhrt. Das erstplatzierte IngenieurbĂŒro CES aus MĂŒnchen wurde schließlich mit der Vorplanung des Bauwerks beauftragt. Die ursprĂŒngliche im Realisierungswettbewerb vorgelegte Planung sah ein Bauwerk im Bereich der heutigen Wehranlage vor. Der Neubau wĂ€re nur nach vorherigem Abriss der alten Wehranlage inklusive der  bestehenden BrĂŒcke möglich gewesen. 

 

Aufgrund der nunmehr angestrebten GewĂ€ssergestaltung der Werre mit einer Rauen Gleite ist die ursprĂŒnglich geplante BrĂŒcke nicht mehr umsetzbar. Statt einer BrĂŒcke mit einem Pfeiler in der Strommitte ist nun ein BrĂŒckenbauwerk mit zwei Strompfeilern beidseits der Rauen Gleite vorgesehen. Die PlĂ€ne wurden entsprechend angepasst.

Der Vorteil liegt nun darin, dass die BrĂŒcke unabhĂ€ngig von der Umgestaltung des Sielwehrs gebaut werden kann und fĂŒr die Dauer der Arbeiten die bisherige BrĂŒcke weiterhin als wichtige Verbindung aus den nördlichen Stadtteilen in die Innenstadt zur VerfĂŒgung steht.  

Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen
Stabsbereich BĂŒro des BĂŒrgermeisters und des Rates

Ostkorso 8
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: +49 (0) 5731 14 – 1000

Stadt Bad Oeynhausen
Bereich Infrastrukturmanagement
 
Jens Grove
Schwarzer Weg 6
32549 Bad Oeynhausen
Tel.: +49 (0) 5731 14-2125
Top